Die HU / AU bei Ihrem Kfz-Meisterbetrieb Popal in Hamburg

Ihre nächste Hauptuntersuchung (HU) und Abgasuntersuchung (AU) steht bevor? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Gerne organisieren wir für Sie die Durchführung der HU / AU durch eine anerkannte Prüforganisation.

Der Zeitpunkt für Ihre HU / AU in Hamburg

Die regelmäßige Durchführung der HU / AU ist gesetzlich vorgeschrieben. Dabei ist die AU seit 2010 in die HU integriert. Wann die Untersuchungen zum nächsten Mal fällig sind, entnehmen Sie ganz einfach der HU-Plakette auf dem Nummernschild an der Rückseite Ihres Fahrzeugs. Im Zentrum der Plakette befindet sich die Angabe des Jahres und oben in der Mitte die Angabe des Monats (als Zahlenangabe). Zusätzlich finden Sie diesen Termin in Ihrem Fahrzeugschein. Für die zeitlichen Abstände gilt: Erstmalig ist die Prüfung eines privatgenutzten Fahrzeuges nach drei Jahren fällig, anschließend erfolgt die Untersuchung alle zwei Jahre. Für Gewerbefahrzeuge gelten jedoch andere Regelungen.

Wenn Sie es wünschen, lässt sich die AU bei einer autorisierten Werkstatt bis zu einem Monat vorziehen. Dadurch können vorhandene Mängel bereits vorab behoben werden. Stichtag bleibt dennoch das Datum auf der HU-Plakette.

Wer ist für die Durchführung der HU / AU zuständig?

Für die Durchführung der HU sind ausschließlich anerkannte Prüforganisationen, wie zum Beispiel der TÜV, zuständig. Die HU können Sie problemlos in unserer Werkstatt in Hamburg durchführen lassen. In diesem Falle vereinbaren wir einen Termin mit einem zugelassenen Kfz-Sachverständigen für Ihre HU bei uns vor Ort.

Die AU kann hingegen sowohl von einer AU-anerkannten Werkstatt als auch von einer autorisierten Prüfstelle durchgeführt werden. Denn in jedem Falle wird nach der AU eine für die HU gültige Prüfbescheinigung ausgestellt.

Achtung: Strafen drohen, wenn die HU abläuft!

Wenn Sie die HU Ihres Wagens nicht rechtzeitig vornehmen lassen, riskieren ein Verwarnungs- bzw. Bußgeld. Je nach Dauer der Überziehungszeit warten folgende Strafen:

Wir prüfen Ihr Auto vor der anstehenden Untersuchung auf Mängel, damit bei der HU / AU keine bösen Überraschungen für Sie entstehen.